Thema
Für was möchtest du spenden?
Region
Wo möchtest du spenden?
Überregional

Projekt Schütteltrauma des Deutschen Kindervereins

Kinder sind durch die aktuell schwierige Situation vieler Familien besonders gefährdet. Wird ein Säugling in einem Moment der Unbeherrschtheit auch nur für wenige Sekunden geschüttelt, drohen schwerste lebenslange Schäden oder der Tod des Kindes. Der Deutsche Kinderverein möchte daher eine deutschlandweite Aufklärungskampagne durchführen.

Stellen Sie sich vor, ein sechs Meter großer und zwei Tonnen schwerer Riese kommt auf Sie zu, packt Sie an den Schultern, hebt Sie hoch und schüttelt Sie mit all seiner Kraft. In etwa dieses Kräfteverhältnis kommt zum Tragen, wenn ein Säugling von einem Erwachsenen geschüttelt wird.

Die typischen Befunde, mit denen sich Ärzte in der Gewaltschutzambulanz immer wieder konfrontiert sehen, sind folgenschwer: durch die Scherkräfte beim Schütteln reißen im Kopf des Kindes Blutgefäße. Es kommt zu Blutungen zwischen harter und weicher Hirnhaut und Blutungen im Schädelinneren. Schwellungen und direkte Schädigungen des Gehirns gehören ebenso zu den Auswirkungen des Schüttelns wie Einblutungen in die Netzhäute, Glaskörper und Sehnervenscheiden. Prallt das Kind beim Schütteln noch gegen einen harten Gegenstand kommen offene Wunden und Schädelbrüche hinzu.

Helfen Sie durch Ihre Spenden, das Thema Schütteltrauma in die Öffentlichkeit und Politik zu bringen, um Säuglinge vor dem Schlimmsten zu bewahren. Spenden sind steuerlich absetzbar.

https://deutscher-kinderverein.de/projekt-schuetteltrauma/
Jetzt spenden
Projekt Schütteltrauma des Deutschen Kindervereins
Projekt Schütteltrauma des Deutschen Kindervereins
Projekt Schütteltrauma des Deutschen Kindervereins
Thema
Für was möchtest du spenden?
Region
Wo möchtest du spenden?